Erfolgsstart in das Jahr 2022: Mitsubishi mit Top-Platzierungen bei Plug-in Hybriden, Privatkunden und Pick-ups

Eclipse Cross Plug-in Hybrid in den Top5 der meistverkauften Plug-in-Hybridfahrzeuge Deutschlands

Space Star im Privatkundensegment gleichauf mit Volumenmodellen deutscher Hersteller

Mitsubishi wächst um 69 Prozent und ist weiterhin zweitgrößter japanischer Hersteller in Deutschland

Er ist und bleibt der Bestseller von Mitsubishi: der Space Star. Foto: Mitsubishi

Ob City-Flitzer oder Pick-up, konventioneller Antrieb oder Plug-in Hybrid: Die Mitsubishi-Modelle gehören zu den absoluten Favoriten deutscher Autofahrer. Insgesamt 5776 Kunden haben sich in den ersten zwei Monaten für ein Fahrzeug mit den drei Diamanten im Logo entschieden und bescheren der Traditionsmarke ein Wachstum von über 69 Prozent. „Damit ist Mitsubishi nicht nur zweitgrößte japanische Marke auf dem deutschen Markt, sondern eine der wachstumsstärksten Automobilmarken überhaupt. Auch im Februar 2022 haben die Fahrzeuge wieder Spitzenplatzierungen auf dem deutschen Markt eingefahren“, so Mitsubishi-Sprecher Jörg Machalitzky.

Der elegant geschnittene Eclipse Cross ermöglichte das elektrische Fahren mit alltagstauglichen Reichweiten. Foto: Mitsubishi

Vom Eclipse Cross Plug-in Hybrid beispielsweise wurden im zweiten Monat des Jahres insgesamt 982 Einheiten verkauft. Damit gehört das elegant geschnittene Crossover-Coupé, das elektrisches Fahren mit alltagstauglichen Reichweiten ermöglicht, zu den fünf beliebtesten Plug-in-Hybridfahrzeugen in Deutschland. Mitsubishi erzielt in diesem wichtigen Wachstumssegment einen Marktanteil von 4,5 Prozent.

Bestseller der Marke ist und bleibt der Space Star mit 1935 Kunden im Februar. Davon entfallen allein 1366 Neuzulassungen auf den Privatmarkt, wo der Mitsubishi-Bestseller im Februar 2022 auf dem sechsten Platz des klassen- und antriebsübergreifenden Gesamtrankings landet.. Auch der Marktanteil von 1,9 Prozent bestätigt seine Beliebtheit bei privaten Kunden.

Das dritte Erfolgsmodell im Bunde ist der Pick-up L200, der den zweiten Platz in seiner Fahrzeugklasse verteidigt hat. „Eine herausragende Position, die er seit Jahresbeginn einnimmt“, so Machalitzky.

„So unterschiedlich die Mitsubishi-Modelle auf den ersten Blick auch sind, haben sie eines gemeinsam: Sie verbinden eine umfassende Serienausstattung mit hohem Fahrkomfort und einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis sowie fünf Jahren Garantie. Diese Markentugenden machen die Fahrzeuge zu Bestsellern und Kundenlieblingen in ihrem jeweils relevanten Segment“, erklärt Werner H. Frey, Geschäftsführer von Mitsubishi in Deutschland.  L.J.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.